Vermessung der Utopie

Mythen des Kapitalismus und die kommende Gesellschaft. Mit Raul Zelik, Schriftsteller, Übersetzer und Politikwissenschaftler.

Samstag, 16. Januar 2016 - 14:00 bis 17:00

Der autoritäre Staatssozialismus sowjetischer Prägung ist ­gründlich gescheitert. Wie aber sieht es mit der Überlebens­fähigkeit des Kapitalismus aus? Wir diskutieren mit dem Schriftsteller, Übersetzer und Politikwissenschaftler Raul Zelik. Er hat zusammen mit Elmar Altvater den als Gespräch angelegten Band Vermessung der Utopie veröffentlicht.

Nachtrag zur Veranstaltung zu Martin Walser

Bei der Veranstaltung zu Martin Walser am 28. November wurde der Wunsch nach Angabe weiterer Quellen geäußert. Armin Trus ist diesem Wunsch nachgekommen.

Mundschutz und Gummihandschuhe

Tagebuch mit Flüchtlingen
Veröffentlicht: 
Dienstag, 15. Dezember 2015

In welchen Begriffen reden wir über Flüchtlinge? Welche Bilder und Metaphern verwenden die Medien? Was sagt das über uns selber aus? Welche politisch-gesellschaftlichen Umstände begünstigen Integrationsbemühungen, welche behindern sie eher? Was droht uns, wenn Integration misslingt?
In einer Art Tagebuch von unterwegs geht Götz Eisenberg diesen Fragen nach.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren