Fehlermeldung

Notice: Trying to get property of non-object in filter_default_format() (Zeile 532 von /www/htdocs/w0134b55/drupal_live/modules/filter/filter.module).

Gießen im Ersten Weltkrieg

Achtung: Verschoben vom 27. Januar auf den 2. März

Obwohl entfernt ausgetragen, griff der Erste Weltkrieg in fast alle Bereiche des täglichen Lebens ein. Ludwig Brake zeigt dies am Beispiel der Stadt Gießen.

Datum: 
Mittwoch, 2. März 2016 - 20:00
Rubrik: 

Der Krieg, der in den Jahren 1914 bis 1918 geführt wurde kam nicht nach Deutschland. Dennoch sind seine Auswirkungen direkt wahrnehmbar gewesen. Insbesondere litten die Großen Städte unter der katastrophalen Versorgungslage. In Gießen, einer mittleren Stadt im Großherzogtum Hessen konnten die Engpässe bei der Lebensmittelversorgung durch die nähe des ländlichen Hinterlandes einigermaßen ausgeglichen werden. Dennoch war die Bevölkerung in fast allen Lebensbereichen vom Krieg betroffen.
Der bildgestützte Vortrag zeigt an einzelnen Beispielen die Auswirkungen des Krieges auf die Stadt.

Ludwig Brake: geb. 1954 in Karlsruhe, Studium der Geschichts- und Politikwissenschaften sowie Anglistik an der Universität Gießen, Promotion 1989 bei Prof. Helmut Berding über die ersten Eisenbahnen in Hessen; danach Ausbildung zum wissenschaftl. Archivar in Marburg, seit 1991 Leiter des Stadtarchivs in Gießen.

(Veranstalterinformation)

Weitere Informationen:
http://www.ohg-giessen.de/veranstaltungen/vortraege/2015/8960.html